Die Abenteuer des Soldaten Milchgesicht

abenteuer-milchgesicht

Stadtstreicher finden in der Müllkippe einer südamerikanischen Hauptstadt ein Geschichtsbuch über die Eroberung des Inkareiches durch die Spanier. Während einer von ihnen, der sogenannte „Bücherwurm", daraus vorliest, beginnen die anderen, die Geschichte zu spielen - und es stellt sich heraus, dass sich nicht unbedingt alles so abgespielt haben mochte, wie es in den Geschichtsbüchern steht

Der „Häuptling", der „Stadtindianer" und die „Lumpenindianerin" verlangen nun, ihre eigene Geschichte erzählen zu dürfen; die Weißhäutigen, „Bücherwurm" und „Milchgesicht", müssen sich nach anfänglichem Widerstand fügen und geraten immer tiefer in den selbstzerstörerischen Sog ihrer eigenen Widersprüche. Vor allem „Milchgesicht", der sich als spanischer Soldat wiederfindet, muss schmerzlich erfahren, dass seine Kultur zwar militärisch überlegen ist, aber die wahren Herren des ehemaligen Inkareiches die Indianer geblieben sind - bis in unsere heutigen Tage, wo gegenwärtig in den Andenländern eine Art Wiedergeburt der einheimischen Traditionen und Werte stattfindet.

Historischer Roman, 250 Seiten
ISBN-Nummer: 3-936049-62-9
Preis: 14 Euro
Verlag: Edition AV